Berlin's Forschungsnetzwerk Regenerative Therapien

Berlin hat exzellente wissenschaftliche Expertise im Forschungsfeld Regenerative Medizin. Durch das translationalen Forschungscluster, BIH Center for Regenerative Therapies (BCRT) und seiner assozierten Graduiertenschule, Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien (BSRT), sind interdisziplinäre Forschung und Ausbildung in diesem Feld seit mehr als 10 Jahren bestens etabliert. Das Einstein Centrum für Regenerative Therapien (ECRT) wurde 2017 als flexibler and schneller Motor für neue Forschungsinitiativen im Bereich Regenerativen Therapie etabliert und ist damit eine ideale Ergänzung zu BCRT und BSRT. 

Sie befinden sich hier:

Forschungsverbünde - Regenerative Therapien

Einstein Centrum für Regenerative Therapien (ECRT)

Inspiration

Das ECRT bündelt den Ideenpool der Berliner Forscher und Forscherinnen, die auf dem Gebiet der Regenerative Therapien arbeiten. In einem Wettbewerb um die besten Ideen werden Einstein Kick-Boxen vergeben, um insbesondere dem Nachwuchs die Gelegenheit zu geben eigene Forschungsvorhaben zu entwickeln. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern werden während ihrer Projektentwicklung durch BioThinking begleitet, ein innovativer Ansatz zur Lösungsfindung in interdisziplinären Teams, das Design Thinking in der Biomedizinischen Forschung nutzt.

Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien (BSRT)

Edukation

Die Berlin-Brandenburger Schule für Regenerative Therapien (BSRT) fördert die interdisziplinäre Forschung und Ausbildung junger Wissenschaftler der Biologie, Immunologie, Ingenieur- und Materialwissenschaften. Im Ausbildungsprogramm werden sowohl umfassende Kenntnisse in Zell- und Molekularbiologie, Bio-Engineering, Biotechnologie und Biomaterialien vermittelt als auch Schlüsselqualifikationen wie z. B. wissenschaftliches Präsentieren und Schreiben sowie Kenntnisse in klinischen Studien, zu ökonomischen Fragestellungen und Karriereplanung.

BIH Center for Regenerative Therapies (BCRT)

Translation

Das BCRT ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum mit dem Ziel, die körpereigenen Heilungsprozesse besser zu verstehen und neue Therapien und Diagnostika zu entwickeln. Forschungsschwerpunkte sind Erkrankungen des Immunsystems, des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems.Von der Geschäftsentwicklung über regulatorische Fragen bis hin zur Gesundheitsökonomie werden die Forschungsgruppen frühzeitig beraten und kontinuierlich begleitet um die Forschungsergebnisse schnell in die klinische Anwendung zu überführen.